Herzlich willkommen bei ardhāloo – Kirtan aus Stuttgart.

ardhāloo ist eine Kirtan Band aus Stuttgart mit der Vision durch das gemeinsame Singen von traditionell indischen Mantras mehr in die Verbundenheit zu kommen. Durch das kollektive Chanten wird das Loslassen, das Öffnen und die eigene Kraft gestärkt. 

ardhāloo sind Amuna, Shammi, Shusha und Stefanie. Vier Freund*innen und Yogalehrer*innen, die ihre Begeisterung für Spiritualität teilen und deren Verständnis weit über eine körperliche Praxis hinausgeht. Das gemeinsame Chanten von Mantras lässt ihr Herz höher schlagen, denn musikverliebt sind sie alle. Bhakti Yoga bedeutet für ardhāloo eine hingebungsvolle, selbstlose und verbindende Praxis. Die gespielten Stücke sind selbst komponierte und ausgewählte Mantras, die zum Mitsingen und Loslassen einladen. Durch die Vielfalt der Instrumente und der gespielten Dauer bekommen die gespielten Mantras eine noch tiefere Wirkung. Beim Kirtan schätzen ardhāloo besonders die entstehende Energie, wenn sich der Raum mit den vielen Stimmen füllt.

anstehende Kirtans

Du willst mit uns einen Kirtan bei dir im Studio oder auf deinem Event veranstalten? Dann schreib uns gerne eine Nachricht!

musik

Streame sākhya bhāva auf deiner Lieblings Streaming-Plattform

Wir freuen uns riesig, dass unsere erste EP sākhya bhāva nun überall erhältlich ist! Der Entstehungsprozess hat knapp ein halbes Jahr gedauert und wir haben unsere ersten eigenen Kompositionenin Eigenregie aufgenommen, gemischt und gemastert. Die EP beinhaltet folgende Songs:

  1. sakhya bhava
  2. ganesha sharanam
  3. lokah samastah

videos

Hier findest du Livemitschnitte unserer Kirtans

ardhāloo sind

Amuna

Amuna ist Jivamukti Yoga Lehrerin, arbeitet im Controlling/IT Bereich und singt seit über 15 Jahren.
Bhakti, die Hingabe, hat sie gelehrt loszulassen, sich verletzlich zu zeigen und sich zu öffnen, was ihr im konventionellen Singen sehr schwer viel. Das gemeinsame Chanten von Mantren erfüllt Amunas Herz mit Freude. Ganz besonders schätzt sie dabei die Verbundenheit die daraus mit anderen Menschen entsteht.
Für Amuna geht es im Yoga um Akzeptanz und Mitgefühl ihr selbst und allen Lebewesen gegenüber. Für sie ist die Yogapraxis die Basis um (spirituellen) Aktivismus bezogen auf Mensch, Tier und Umwelt im Alltag umzusetzen.
Wir schätzen ihr leidenschaftliches Gesangsverständnis, ihren Blick für Ästhetik und ihre besonnene Art. Amunas umfangreiche Auseinandersetzung mit politischen und spirituellen Diskursen regen uns stets an.

Shammi

Shammi ist Yogalehrer, Filmemacher, Webdesigner und Fotograf. Schon seit mehr als 20 Jahren spielt er Gitarre und spielte und spielt seitdem in mehreren Bands. Für ihn ist Kirtan die Möglichkeit der Verbindung mit dem höheren Bewusstsein.
Um aus der Seele singen zu können, muss das Ego in den Hintergrund rücken. Kirtan kann daher eine wunderschöne, selbstlose und verbindende Praxis sein. Das macht das Singen dann auch zu einer spirituellen Erfahrung. Denn Spiritualität ist für Shammi die bewusste Verbindung durch sich selbst mit sich und seiner Umwelt. Selbstliebe first, Empathie second.
Wir schätzen seine erdende und liebevolle Art. Mit seinem vielfältigen musikalischen Talent ist Shammi die treibende Kraft von Ardhāloo..

Shusha

Shusha ist Yogalehrerin, Heilpädagogin und Erzieherin.
Kirtan bedeutet für sie eine hingebungsvolle Praxis, die dazu einlädt wieder mehr in die eigene Kraft, Klarheit und Präsenz zu kommen.
Mit Spiritualität verbindet Shusha bewusstes Sein, was eine kritische und gleichzeitig liebevolle Auseinandersetzung mit der eigenen Gedankenwelt sowie dem eigenen Handeln verlangt.
Wir schätzen ihre Harmoniumkünste und ihre sanfte und doch klare Stimme. Shushas fürsorgliches und humorvolles Wesen zaubert uns stets ein Lächeln ins Gesicht.

Stefanie

Stefanie ist Yogalehrerin, Studentin, Friseurmeisterin und Fotografin.
Schon in der Schulband hat sie gesungen und liebt es verschiedene Musikrichtungen auszuprobieren. Angefangen mit R & B über Rock und Jazz hat sie während ihres YTT auch Kirtan für sich entdeckt.
Beim Kirtan schätzt Stefanie besonders die Verbundenheit, die entsteht, wenn sich der Raum mit den vielen Stimmen füllt und man einfach mitgerissen wird auf eine Reise nach Innen.
Spiritualität bedeutet für sie eine andere Perspektive an den Tag zu legen und sich mit den Dingen die sich dadurch offenbaren auseinanderzusetzen.
Wir schätzen ihre musikalische Kreativität und entspannte Art Dinge anzugehen. Steffis sonniges und authentisches Gemüt bereichert Proben und Auftritte.